Wärme- und Abgasableitungssysteme

 

Die Wärme- und Abgasableitungssysteme können bereits heute in keinem Gebäude fehlen.

Das Einatmen einer kleinen Menge von heißem Abgas bedeutet schon den sicheren Tod. Die wirksamste Verteidigung gegen Feuer ist die Ableitung der beim Feuer entstehenden Gase.

Unsere Wärme- und Abgasableitungssysteme:

  • diese leiten den Rauch und die giftigen Abgase aus dem Gebäude aus
  • diese garantieren den rauchfreien Zustand der Fluchtwege
  • diese stellen eine Durchschabarkeit für die an Ort und Stelle kommenden Feuerwehrleute sicher
  • diese lösen die Lüftung der Gebäude, dadurch frische Luft sicherstellend
  • durch Entfernung der Abgase und Abbauprodukte reduzieren diese die nachträglichen Brandschäden

Die im Gebäude entstehenden Brände können nicht verhindert werden, deswegen wurden die Verschärfung der Regelungen in den Verordnungen über das Einhalten der Brandschutzregelungen bezüglich der Benutzung der Gebäude, über die Anforderungen der RWA-Einrichtungen in der Bestimmung Nr. 9/2008 (II.28.) von ÖTM getroffen, die Bestimmung ist ab dem 22. Mai 2008 in Kraft getreten.

Unsere Mitarbeiter verfügen über eine Brandschutzprüfung.

Verteilung von Rauch und Gasen in einem Gebäude

 

 

Wir beschäftigen uns mit der Planung und Ausführung von RWA-Systemen.  

Wärme- und Abgasableitungssystemelemente:

  • Elektronische Zentrale (sie ist die wichtigste Einheit, sie bearbeitet die ankommenden Signale, bestimmt eine Wichtigkeitsreihenfolge und vermittelt Befehle an die RWA- Einheiten).
  • Öffnung für Ableitung von Rauch und Wärme (elektrisch betätigte Fenster)
  • Automatische Rauch- und Wärmesensoren (rasche Erkennung der Abgase)
  • Externer Feueralarm (er alarmiert die Feuerwehr)
  • Manueller Signalgeber
  • Weitere ergänzende Systemelemente

Nehmen Sie die Verschärfungen ernsthaft, spielen Sie nicht mit Leben oder wie man sagt, mit dem Feuer!

Erkundigen Sie sich bei unseren Kollegen